Good-For-Nothing Radio Station
September 2015
good-for-nothing radio station

Die Happy Few laden zu einer Präsentation der besonderen Art in das brandneue Funkhaus über den Dächern Neuköllns: GoodFor-Nothing ­Radio­ Station geht auf Sendung! Der Sendestart des multimedial-akustischen Freien Radios Berlins entwickelte sich aus einem Workshop mit dem Kulturdachgarten Klunkerkranich.

Good-For-Nothing [engl.]

1. Landstreicher, Schurke, Galgendieb, gassenläuferischer Taugenichts, […] [1731]
2. Einer […] der umherschwärmt. Diese ewige Völkerwanderung ohne Grenzverrückung, diese wandelnde Universität und Kunstverbrüderung alleine taugt zu den besten und schwierigsten Unternehmungen des Staates. [1805]
3. Aus dem Leben eines Taugenichts. Eine Novelle von Joseph Freiherr von Eichendorff aus den Jahren 1822/23. Diesem Stoff, leicht wie Schwannenflaum, widmen wir unseren Sendeinhalt. [2015]

Die Welt hebt an zu singen,
triffst du nur das Zauberwort

Live aus des Klunkerkranichs Gärten!

Der Workshop

Dem Sendestart vorausgegangen war ein mehrtägiger Workshop vom 7. bis 23. September auf dem Klunkerkranich, bei dem die Besucher*innen des Kulturdachgartens eingeladen waren, gemeinsam mit dem Kollektiv die Synergien der Medien Theater und Radio zu untersuchen und die Ergebnisse in einer theatralen Installation zu präsentieren.

Logo der Radiostation

Die Happy Few
„Good-For-Nothing Radio Station“
Donnerstag, 24. September 2015, 19.00 Uhr
Kulturdachgarten Klunkerkranich
Karl-Marx-Straße 66, 12034 Berlin
Konzept und Produktion: Die Happy Few

In Kooperation mit Kulturdachgarten Klunkerkranich Berlin-Neukölln

Mit: Tillie Bedeau, Horst von Bolla, Sina Ebell, Pauline Fabry, Ina Maria Jaich, Hannes Moser, Corinne Schlichting, David Schnaegelberger, Patrick Schneider und Justus Wilcken

Termine

Samstag, 24.10.2020

Filmpremiere
„SCHEINARBEIT“
Roxie Kino, Dortmund

Samstag, 11.07.2020

„SCHEINARBEIT“
Blücherpark, Dortmund
Agitprop-Theater

Top