Samstag, 24.10.2020

Filmpremiere „SCHEINARBEIT“

ACHTUNG: Aufgrund der Corona-Maßnahmen entfällt die Premiere am 24. Oktober! Ein Ersatztermin für 2021 wird zeitnah bekanntgegeben.

Die Filmpremiere von Scheinarbeit findet am 24. Oktober 2020 um 14.00 Uhr im Dortmunder Roxie Kino statt. Der TheaterDokFilm Scheinarbeit erzählt vom Versuch eines Künstlerkollektivs, in der Corona-Pandemie Theater im öffentlichen Raum auf die Beine zu stellen.

Im Anschluss an die Vorführung wird es ein Publikumsgespräch mit den Macher*innen von Die Happy Few geben. Iuditha Balint vom Fritz-Hüser-Institut führt in den Film ein.

Scheinarbeit ist Teil der Veranstaltungsreihe works & circles – 50 Jahre Werkkreis Literatur der Arbeitswelt.

Gefördert von Fritz-Hüser-Institut der Stadt DortmundMinisterium für Kultur und Wissenschaft NRWLWL-Kulturstiftung und Kunststiftung NRW

Scheinarbeit – Ein TheaterDokFilm

„Scheinarbeit“ erzählt vom Ringen eines Künstlerkollektivs, im Sommer der Corona-Pandemie 2020 Theater im öffentlichen Raum auf die Beine zu stellen. 

Der Dokumentarfilm „Scheinarbeit“ begleitet das Kollektiv für Freies Theater „Die Happy Few“ und den Prozess ihrer Agitprop-Theaterproduktion bis zur Performance im Blücherpark in Dortmund. In einer künstlerischen Auseinandersetzung mit Literatur aus der Arbeiter*innenschaft wollen „Die Happy Few“ einen Theaterabend entstehen lassen. Doch unter den bürokratischen Auflagen in der Pandemie darf ihr Theater nur noch stattfinden, wenn es den Anschein eines Filmdrehs annimmt. Was zuerst wie ein Ausweg aussieht, bringt ihr Vorhaben, Theater zu machen, bald ins Wanken. Der Film wird immer mehr Bestandteil des Probenprozesses, bis die Performance selbst zur Inszenierung eines Filmsets wird. 

Eine Dokumentation über Schein und Sein der Arbeit in einer Gesellschaft, in der Industriearbeit fast verschwunden ist und künstlerisches Arbeiten zum Vorbild der neuen flexiblen Arbeitswelt wurde. „Scheinarbeit – Ein TheaterDokFilm“ entstand zum 50jährigen Jubiläum des „Werkkreises Literatur der Arbeitswelt“. 

Mit: Benjamin Breitkopf, Damian Maria Domes, Sina Ebell, Pauline Fabry, Violet Henderson, David Loscher, Philippe Mainz, Steffen Neupert, Corinne Schlichting, David Schnaegelberger, Patrick Schneider, Valentina Schüler und Justus Wilcken.

Termine

Samstag, 11.07.2020

„SCHEINARBEIT“
Blücherpark, Dortmund
Agitprop-Theater

Samstag, 24.10.2020

Filmpremiere „SCHEINARBEIT“
ACHTUNG: Aufgrund der Corona-Maßnahmen entfällt die Premiere!

Top