Donnerstag, 12.08.2021, 20°°

Premiere
„After the End // An der Rheinischen Riviera“

Haben Sie Angst vor Veränderung?


Gemeinsam mit Expert*innen für Veränderung zeichnen Die Happy Few ein multiperspektivisches Porträt des Rheinischen Reviers im industriellen Abendrot. Noch weiß niemand genau, was nach der Kohle kommen wird. Wird es ein neues Morgenrot geben?
Zwischen Konflikt und Kooperation laden wir ein zum theatralen Abschiedest für die Braunkohle, als partizipatives Ereignis im öffentlichen Raum.

Premiere am Donnerstag, den 12. August 2021 am und um den Museumsbahnsteig im Oberhausener Hauptbahnhof.

Weitere Vorstellungen Samstag, 14. und Sonntag 15. August.

Tickets & Reservierungen über info@diehappyfew.de
Um allen Menschen einen Theaterbesuch zu ermöglichen ist der Eintritt vor Ort, nach den persönlichen Möglichkeiten, spendenbasiert. Wir bitten um Reservierungen um die aktuell geltenden Coronaschutzverordnungen einhalten zu können. Nach einer Ticketreservierung erhaltet Ihr weitere Informationen zu Ablauf und Hygienekonzept.

Gefördert im Rahmen des Programms NEUSTART KULTUR: #takecare des Fonds Darstellende Künste.

→ Mehr zur Rheinischen Riviera


Mit:
Sina Ebell, David Loscher, Simon Mellnich, David Schnaegelberger, Jonathan Tribe, Teresa Zschernig und vielen Anderen

Termine

Donnerstag, 12.08.2021, 20°°

!!!Premiere!!!
„After the End // An der Rheinischen Riviera“

DIE HAPPY FEW laden zum theatralen Abschiedsfest für die Braunkohle ins Revier.

Samstag, 14.08.2021, 20°°

„After the End // An der Rheinischen Riviera“

Museumsbahnsteig Oberhausen Hbf

Sonntag, 15.08.2021, 20°°

„After the End // An der Rheinischen Riviera“

Museumsbahnsteig Oberhausen Hbf

Top